Bildung-Ausbildung-Weiterbildung - Die vielen Lehren der Pandemie - HRocks

Programm

Keynote

Bildung-Ausbildung-Weiterbildung – Die vielen Lehren der Pandemie

Keynote
Dienstag, 23.11. 11:55–12:45 / Main Stage
Die Corona-Krise hat gnadenlos gezeigt, welche Stellen unserer Bildungskette quietschen und hacken. Es sind eindeutig viele. Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger erörtert Ihnen, warum Bildungsfragen während der Pandemie nicht den Stellenwert erhalten haben, den unsere Gesellschaft zwingend benötigt und welche Maßnahmen nun dringend ergriffen werden müssen. Wie Sie inmitten dessen Aufbau und Erhalt von capabilities (Sen/Nussbaum), sowie Prävention in den Mittelpunkt stellen, zeigt Ihnen Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger!
h.c. Jutta Allmendinger

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger

Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger

Präsidentin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH

Prof. Dr. h.c. Jutta Allmendinger ist seit April 2007 Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung und wurde an der Humboldt-Universität Berlin zur Professorin für Bildungssoziologie und Arbeitsmarktforschung ernannt. Das besondere Interesse Ihrer Forschung gilt der Untersuchung von Lebensverläufen hinsichtlich des Übergangs von der (Aus-)Bildung zum Arbeitsmarkt, der Verflechtung der Lebensverläufe von Frauen und Männern, sowie die Ungleichbehandlung der Geschlechter in der Arbeitswelt. 1999 führte Jutta Allmendinger den Begriff Bildungsarmut in die arbeitsmarktpolitische Debatte in Deutschland ein.  2021 wurde sie von Papst Franziskus als Mitglied der Päpstlichen Akademie für Sozialwissenschaften berufen.

Jetzt für den HRocks Newsletter anmelden
und 100 Euro Rabatt sichern!

Jetzt für den HRocks Newsletter anmelden
und 100 Euro Rabatt sichern!

Unsere Partner